Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Bosch und PTV: Verkehrssimulation mit Luftdaten

Karlsruhe  

Bosch und PTV: Verkehrssimulation mit Luftdaten

23.03.2021, 09:03 Uhr | dpa

Für die Weiterentwicklung von Verkehrssimulationen tun sich der Karlsruher Softwareentwickler PTV und der Technologieriese Bosch zusammen. Gemeinsam wollen sie auch Daten zur Luftqualität in die Modelle einfließen lassen, wie sie am Dienstag mitteilten. Damit könnten Verkehrsplaner sehen, wie sich beispielsweise eine veränderte Ampelsteuerung auf die Emissionen der Fahrzeuge auswirkt. Die Simulationstechnologie stammt von PTV, Bosch steuert die Daten und Analysen zur Luftqualität bei. Weit mehr als 2000 potenzielle Kunden in mehr als 120 Ländern weltweit haben die beiden Unternehmen im Blick.

Auf Basis einer gemeinsamen Datenplattform wollen sie zudem weitere Dienste anbieten, etwa die Nutzung von Luftdaten in Echtzeit. Die PTV Group gehört der Holding Porsche SE, die auch die Mehrheit am Volkswagen-Konzern hält.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal