Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruher Güterbahnhof wegen "atypischen Geruchs" gesperrt

Karlsruhe  

Karlsruher Güterbahnhof wegen "atypischen Geruchs" gesperrt

29.03.2021, 18:16 Uhr | dpa

Karlsruher Güterbahnhof wegen "atypischen Geruchs" gesperrt. Feuerwehr

Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Kleines Leck, große Wirkung: Weil in der Nähe eines Kesselwagens mit Gefahrgut ein "atypischer Geruch" festgestellt wurde, ist der Karlsruher Güterbahnhof am Montag komplett gesperrt worden. Von mehreren Gleisen sei der Strom abgeschaltet worden, berichtete die Feuerwehr. Spezialisten konnten schließlich eine kleine Undichtigkeit am Kesselwagen entdecken und sofort abdichten. Nach rund viereinhalb Stunden beendete die Feuerwehr ihren Einsatz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal