Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Gaggenau: Wohnhaus nach Feuer nicht mehr bewohnbar – drei Verletzte

Drei Verletzte  

Wohnhaus nach Feuer nicht mehr bewohnbar

10.04.2021, 10:26 Uhr | dpa

Gaggenau: Wohnhaus nach Feuer nicht mehr bewohnbar – drei Verletzte. Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz: Drei Bewohner sind bei einem Hausbrand verletzt worden. (Quelle: imago images/Die Videomanufaktur/Martin Dziadek)

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz (Symbolbild): Drei Bewohner sind bei einem Hausbrand verletzt worden. (Quelle: Die Videomanufaktur/Martin Dziadek/imago images)

Im Kreis Rastatt hat es in einem Wohnhaus aus bisher ungeklärter Ursache gebrannt. Der Schaden wird auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt.

Bei einem Wohnhausbrand in Gaggenau im Kreis Rastatt sind drei Bewohner verletzt worden. Sie kamen am frühen Samstagmorgen mit Verdacht auf Rauchvergiftungen in Krankenhäuser, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehrleute hatten den Angaben zufolge Mühe, die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

Das Gebäude ist nach dem Feuer nicht mehr bewohnbar. Die Beamten gehen davon aus, dass der Schaden im mittleren sechsstelligen Bereich liegt. Die Brandursache war zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal