Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Klinik-Station wegen Feuers evakuiert

Kiel  

Klinik-Station wegen Feuers evakuiert

16.08.2019, 17:15 Uhr | dpa

Klinik-Station wegen Feuers evakuiert. Feuerwehreinsatz

Feuerwehreinsatz in einer Psychiartrie in Kiel. Foto: Armin Weigel/Archivbild (Quelle: dpa)

In einer psychiatrischen Klinik in Kiel ist am Freitagnachmittag wegen eines Brandes eine Station vorübergehend geräumt worden. Verletzt wurde nach Angaben der Feuerwehr niemand. Noch am Nachmittag hieß es "Feuer aus". Die Evakuierung konnte wieder aufgehoben werden. Der Brand ereignete sich im Zentrum für Integrative Psychiatrie. Es gehört zum Universitätsklinikum, das zur gleichen Zeit sein neues Zentralgebäude bei großem Besucherandrang feierlich eröffnete. Das Psychiatrie-Gebäude steht aber nicht auf dem UKSH-Campus, sondern rund zwei Kilometer entfernt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal