Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Rocker-Affäre: Vorgesetzter riet Polizist zur Amnesie

Kiel  

Rocker-Affäre: Vorgesetzter riet Polizist zur Amnesie

02.09.2019, 15:35 Uhr | dpa

Im Untersuchungsausschuss zur Aufklärung der Rocker-Affäre bei der Polizei in Schleswig-Holstein hat ein hochrangiger Polizist eingeräumt, einem untergebenen Beamten zu Gedächtnislücken geraten zu haben. Der Leiter der Abteilung 5 des LKA, die unter anderem für verdeckte Ermittlungen zuständig ist, bestätigte am Montag in Kiel auf Nachfrage des SPD-Abgeordneten Kai Dolgner, er habe im April 2017 eine entsprechende Mail an einen Vertrauensperson-Führer der Polizei geschrieben.

Anlass sei eine parlamentarische Anfrage des damaligen Piraten-Landtagsabgeordneten Patrick Breyer gewesen zu sein - der Beamte habe wissen wollen, wie er mit der Anfrage umgehen solle. Er würde Amnesie empfehlen, zitierte Dolgner aus der Mail des Leiters der Abteilung verdeckte Ermittlungen.

Der Vorgesetzte soll den Untergebenen gewarnt haben, ohne Akten allein aus der Erinnerung ein Gedächtnisprotokoll zu Vorgängen zur Rocker-Affäre zu machen. Dolgner wollte den Sachverhalt nicht bewerten, denn dieser Rat sei nicht ganz abwegig. Auch der Grünen-Abgeordnete Burkhard Peters zeigte gewisses Verständnis für diese Haltung.

Am Nachmittag soll noch der Leiter der Abteilung 2 des LKA, die unter anderem für organisierte Kriminalität zuständig ist, als Zeuge im Untersuchungsausschuss vernommen werden. Im Ausschuss geht es um problematisches Verhalten bei der Polizei bei der Bekämpfung der Rockerkriminalität.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal