Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Kiel: 64-Jähriger prallt in Tiefgarage gegen Wand

Vermutlich kollabiert  

64-Jähriger prallt in Kieler Tiefgarage gegen Wand

09.09.2019, 08:38 Uhr | dpa

Kiel: 64-Jähriger prallt in Tiefgarage gegen Wand. Rettungskräfte im Einsatz: In Kiel musste ein Mann reanimiert werden. (Quelle: imago images/Onw Images/Symbolbild)

Rettungskräfte im Einsatz: In Kiel musste ein Mann reanimiert werden. (Quelle: Onw Images/Symbolbild/imago images)

Ein Autofahrer ist gegen eine Wand in einer Kieler Tiefgarage gefahren. Rettungskräfte befreiten den 64-Jährigen aus seinem Auto. Sie mussten ihn reanimieren. 

Nach einem Unfall in einer Tiefgarage in Kiel hat die Feuerwehr am Sonntag einen Autofahrer reanimieren müssen. Der 64-Jährige sei vermutlich während der Fahrt in das Parkhaus unter der Sparkassenarena kollabiert und mit seinem Wagen gegen eine Wand im zweiten Untergeschoss geprallt, teilte die Feuerwehr mit.


Als die Retter eintrafen, hatten Ersthelfer den Fahrer bereits aus seinem Auto gezogen. Die Feuerwehr brachte den Mann ins Universitätsklinikum. Eine vermeintliche Rauchentwicklung stellte sich als dampfendes Kühlwasser heraus.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal