Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

THW Kiel: Domagoj Duvnjak bleibt bis 2022

"Für mich der beste Verein der Welt"  

Kapitän Duvnjak bleibt bis 2022 beim THW Kiel

12.09.2019, 14:21 Uhr | sid

THW Kiel: Domagoj Duvnjak bleibt bis 2022. THW Kiel Kapitän gibt Anweisungen: Domagoj Duvnjak hat seinen Vertrag verlängert. (Quelle: imago images/Johannes Huebner)

THW Kiel Kapitän gibt Anweisungen: Domagoj Duvnjak hat seinen Vertrag verlängert. (Quelle: Johannes Huebner/imago images)

Kapitän Domagoj Duvnjak hat seinen Vertrag beim THW Kiel verlängert. Er bleibt dem Handball-Rekordmeister bis 2022 erhalten. Der Kroate hat mit den Zebras noch viel vor.

Kapitän Domagoj Duvnjak hat seinen im kommenden Sommer auslaufenden Vertrag beim deutschen Handball-Rekordmeister THW Kiel um zwei Jahre bis 2022 verlängert. Dies teilten die Kieler am Mittwoch, einen Tag vor dem Liga-Topspiel gegen die SG Flensburg-Handewitt, mit.

Noch viele Titel für Kiel holen

Der 31-jährige Duvnjak spielt seit 2014 für die Zebras und erzielte in 231 Partien 809 Tore. "Der THW Kiel ist für mich der beste Verein der Welt", sagte der kroatische Nationalspieler und Welthandballer von 2013: "Auch deshalb macht es mich so unglaublich stolz, das THW-Trikot zwei weitere Jahre tragen zu dürfen."


Wichtig sei ihm auch die Perspektive der Mannschaft gewesen. "Ich möchte helfen, dass wir gemeinsam diese Ziele erreichen und noch viele Titel für den THW Kiel holen."

Einer der Besten den Welt

THW-Trainer Filip Jicha meinte: "Dule ist im Angriff und in der Abwehr einer der besten Spieler der Welt. Mit seiner Einstellung reißt er seine Mitspieler mit, er ist mit seiner Qualität und seiner Erfahrung ungemein wichtig für unsere Mannschaft, für unser System." Kiels Geschäftsführer Viktor Szilagyi bezeichnete Duvnjak als "absolute Führungspersönlichkeit" auf und neben dem Platz.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtendienst sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal