Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Zwei Männer nach Unfall auf Werft in Kappeln in Lebensgefahr

Schwerer Arbeitsunfall bei Kiel  

Umkippendes Schiffsteil zerdrückt zwei Werftarbeiter

04.10.2019, 14:57 Uhr | dpa

Zwei Männer nach Unfall auf Werft in Kappeln in Lebensgefahr. Ein Fahrzeug des Rettungsdienstes: Auf einer Werft in Kappeln hat es einen schweren Unfall gegeben. (Quelle: dpa/Nicolas Armer)

Ein Fahrzeug des Rettungsdienstes: Auf einer Werft in Kappeln hat es einen schweren Unfall gegeben. (Quelle: Nicolas Armer/dpa)

Auf einer Werft in Kappeln hat es einen schweren Betriebsunfall gegeben. Zwei Arbeiter wurden lebensbedrohlich verletzt, als ein Kielgewicht auf sie kippte.

Bei einem Betriebsunfall auf einer Werft in Kappeln im Kreis Schleswig-Flensburg sind am Freitagmorgen zwei Männer lebensgefährlich verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kippte bei Ladearbeiten ein etwa 3,5 Tonnen schweres Kielgewicht auf die 69 bzw. 38 Jahre alten Männer. Wie die Polizei in Flensburg weiter mitteilte, wurden die beiden zwischen dem Gewicht und einem Anhänger eingeklemmt. Mit Hilfe eines Krans wurden die Verletzten befreit.


Der 69-Jährige wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus nach Kiel geflogen, der 38-Jährige in ein Krankenhaus nach Flensburg gefahren. Die Polizei nahm Ermittlungen zur genauen Unfallursache auf.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal