Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Kiel: Teenager fährt Auto seiner Eltern zu Schrott

Böses Ende einer Spritztour  

16-Jähriger fährt Auto seiner Eltern zu Schrott

09.10.2019, 13:55 Uhr | dpa

Kiel: Teenager fährt Auto seiner Eltern zu Schrott. Polizist steht hinter Streifenwagen

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Quelle: dpa)

Er war mit dem Wagen der Eltern und ohne Führerschein unterwegs: Ein 16-Jähriger hat in Kiel eine nächtliche Spritztour unternommen und dabei einen schweren Unfall verursacht. 

Ein 16-Jähriger hat in Kiel bei einer nächtlichen Spritztour das Auto seiner Eltern zu Schrott gefahren. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit hat er am frühen Mittwochmorgen an der Kreuzung Ostring und Theodor-Heuss-Ring die Kontrolle über den Wagen verloren und einen Laternenmast gerammt, teilte die Polizei mit. Während der Jugendliche unverletzt blieb, entstand am Wagen der Eltern Totalschaden.


Das Auto hatte sich der Teenager offenbar ohne das Wissen seiner Eltern genommen. Nun muss er sich wegen Fahrens ohne Führerschein verantworten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal