Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Kiel: Landeszentrum für E-Sport und Digitalisierung entsteht in Innenstadt

Eröffnung in 2020  

Landeszentrum für E-Sport und Digitalisierung entsteht in Kiel

06.12.2019, 13:57 Uhr | dpa

Kiel: Landeszentrum für E-Sport und Digitalisierung entsteht in Innenstadt. E-Sportler (Quelle: dpa/Christoph Soeder)

E-Sportler mit Headsets: In Kiel entsteht nun ein Zentrum für E-Sport und Digitalisierung. (Quelle: Christoph Soeder/dpa)

In Kiel soll nächstes Jahr das Landeszentrum für E-Sport und Digitalisierung eröffnet werden. Es soll als ein Ort der Begegnung dienen.

In der Kieler Innenstadt soll Schleswig-Holsteins Landeszentrum für E-Sport und Digitalisierung entstehen. "Wir wollen einen Ort der sportlichen Begegnung schaffen, der unserer Passion ein Gesicht gibt", sagte Projektleiter Martin Müller am Freitag. Die Eröffnung ist für das erste Quartal 2020 geplant. Vorgesehen sind mehrere Trainingsräume, ein Fitnessraum für Ausgleichssport, ein Studio für Live-Streaming und Begegnungsräume. Es soll Schulen, Jugendtreffs, der Verwaltung und Interessierten offenstehen.

Die Landesregierung und die Stadt Kiel fördern das Zentrum mit einem sechsstelligen Betrag. "Wir als Landesregierung haben immer deutlich gemacht, dass wir E-Sport als Teil der heutigen Jugendkultur verstehen und diese Entwicklung intensiv begleiten wollen, beispielsweise bei der Medienkompetenzschulung und der Suchtprävention", sagte Innenstaatssekretärin Kristina Herbst (CDU).

Bevorstehender Aufschwung des E-Sports

Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) sprach von einem Leuchtturm-Projekt. "Die Landeshauptstadt hat mit den Hochschulen und der wachsenden IT-Branche, mit Spieleentwicklern und auch mit vielen Gamern genau die richtige Basis für den bevorstehenden großen Aufschwung des E-Sports in Schleswig-Holstein."


Für die Förderung des E-Sports sind im Landeshaushalt in diesem Jahr 500.000 Euro veranschlagt. Dazu kommen 150.000 Euro für die Digitalisierung aus dem Investitionsprogramm "Impuls".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal