Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Polizei in Kiel warnt vor Online-Fake-Shops

Kiel  

Polizei in Kiel warnt vor Online-Fake-Shops

12.12.2019, 16:34 Uhr | dpa

Die Polizei hat beim Kauf von Weihnachtsgeschenken im Internet vor Online-Fake-Shops gewarnt. Es seien bereits mehrfach Fälle gemeldet worden, bei denen Kunden vorab Geld überwiesen hätten und die Shops dann verschwunden seien, teilte die Polizei Kiel am Donnerstag mit. Das bestellte Produkt habe keiner der Kunden bekommen. Unseriöse Anbieter hätten meist eine ausländische Bankverbindung und ließen in der Regel nur Vorabüberweisungen zu. Eine tatsächlich kontaktierbare Telefonnummer fehle in den meisten Fällen. Auch fehlerhaftes Deutsch und auffällig günstige Preise seien Hinweise auf einen Betrug. Die Polizei empfiehlt das Impressum und Bewertungen zu prüfen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal