Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Kiel: Kein Diesel-Fahrverbot dank Luftreinhalteplan

Umweltminister gibt Entwarnung  

Luftreinhalteplan soll Fahrverbot für Kiel abwenden

10.01.2020, 13:37 Uhr | dpa

Kiel: Kein Diesel-Fahrverbot dank Luftreinhalteplan. Autos auf dem Theodor-Heuss-Ring in Kiel: Zu Testzwecken hatte die Stadt eine Luftreinigungsanlage auf der Verkehrsstraße installiert. (Quelle: imago images/Archivbild/penofoto)

Autos auf dem Theodor-Heuss-Ring in Kiel: Zu Testzwecken hatte die Stadt eine Luftreinigungsanlage auf der Verkehrsstraße installiert. (Quelle: Archivbild/penofoto/imago images)

Auf dem Theodor-Heuss-Ring wird der Grenzwert für die Belastung mit Stickstoffdioxid seit Jahren überschritten. Dennoch kommt Kiel offenbar um ein Diesel-Fahrverbot herum.

Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht von den Grünen plant kein Fahrverbot für ältere Dieselautos auf dem vielbefahrenen Theodor-Heuss-Ring in Kiel. Mit dem von ihm vorgelegten Luftreinhalteplan könnten Schadstoffgrenzwerte eingehalten und ein Fahrverbot vermieden werden, erklärte Albrecht am Freitag.

Der Plan solle zum 21. Januar in Kraft treten, sofern die Stadt ihr Einvernehmen erteilt. "Die intensiven Beratungen und Abstimmungen der vergangenen Monate haben sich gelohnt", sagte Albrecht. Das nun vorliegende Konzept genüge immissionsschutzrechtlichen Anforderungen und sei verkehrstechnisch praktikabel. Auf dem Theodor-Heuss-Ring wird der Grenzwert für die Belastung mit Stickstoffdioxid seit Jahren überschritten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal