Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Feuerwehr rettet drei Personen aus eigentlich leerem Haus

Kiel  

Feuerwehr rettet drei Personen aus eigentlich leerem Haus

13.01.2020, 21:31 Uhr | dpa

Feuerwehr rettet drei Personen aus eigentlich leerem Haus. Ansicht eines Feuerwehrautos

Ansicht eines Feuerwehrautos. Foto: Britta Pedersen/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Feuerwehr in Kiel hat am Montagabend nach eigenen Angaben aus einem eigentlich leerstehenden Mehrfamilienhaus im Stadtteil Gaarden drei Menschen gerettet. Mehrere Anrufer meldeten demnach gegen 18.45 Uhr das Feuer. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen Flammen aus einem Fenster im ersten Stock des vierstöckigen Hauses. Da Passanten und Anwohner wussten, dass sich dort manchmal Wohnungslose aufhalten, schickte der Einsatzleiter Trupps unter Atemschutz ins Gebäude, wie es von der Feuerwehr hieß. Der Brand sei schnell unter Kontrolle gewesen. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Ursache auf.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal