Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Kiel: Staatschutz ermittelt nach Anschlag auf Vonovia-Büro

Feuer entzündet  

Staatsschutz ermittelt nach Brandanschlag auf Vonovia-Büro

27.01.2020, 11:20 Uhr | dpa

Kiel: Staatschutz ermittelt nach Anschlag auf Vonovia-Büro. Ein Schild des Wohnungsunternehmens Vonovia (Symbolbild): In Kiel wurde auf das Büro ein Brandanschlag verübt. (Quelle: imago images/Horst Galuschka)

Ein Schild des Wohnungsunternehmens Vonovia (Symbolbild): In Kiel wurde auf das Büro ein Brandanschlag verübt. (Quelle: Horst Galuschka/imago images)

In Kiel-Wik haben Unbekannte einen Anschlag auf das Büro von Vonovia verübt. Dann tauchte ein Bekennerschreiben auf. Nun ermittelt der Staatsschutz.

Auf ein Kieler Büro des Wohnungsunternehmens Vonovia ist in der Nacht zu Samstag ein Brandanschlag verübt worden. Die Täter hätten eine Scheibe des Bürogebäudes im Stadtteil Wik eingeschlagen und mithilfe eines Brandbeschleunigers Feuer entzündet, sagte ein Polizeisprecher. Durch das Feuer, das schließlich von selbst erloschen sei, seien Büroinventar und Papiere beschädigt worden. Verletzt wurde niemand.

Bekennerschreiben aufgetaucht

Zu der Tat bekannte sich laut Polizei noch in der Nacht die Gruppe "Freiräume Schaffen Kiel". In dem Schreiben werde Vonovia vorgeworfen, den Wohnraum in Kiel zu verknappen und zu hohe Mieten zu fordern, sagte der Sprecher. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Eine Vonovia-Sprecherin sagte am Montag, das Unternehmen stehe für einen Dialog. "Grundsätzlich verurteilen wir die Tat aufs Schärfste", sagte sie. Glücklicherweise seien die Mitarbeiter zum Zeitpunkt des Anschlags nicht vor Ort gewesen. Sie würden derzeit betreut. Vonovia arbeite bei der Aufklärung des Falls eng mit der Polizei zusammen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: