Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

THW Kiel: Niklas Landin hält gegen Veszprem den Sieg fest

Handball Champions League  

THW Kiel begeistert gegen Veszprem und holt Gruppensieg

13.02.2020, 09:43 Uhr | dpa

THW Kiel: Niklas Landin hält gegen Veszprem den Sieg fest. Spieler jubeln: Der THW Kiel feierte den Gruppensieg. (Quelle: dpa/Archivbild/Axel Heimken)

Spieler jubeln: Der THW Kiel feierte den Gruppensieg. (Quelle: Archivbild/Axel Heimken/dpa)

Der THW Kiel steht im Viertelfinale der Handball Champions League: Die Mannschaft warf sich in einem fulminanten Kampf zum Gruppensieg. Einige Spieler taten sich besonders hervor.

Die Handballer des THW Kiel stehen im Viertelfinale der Champions League. Der deutsche Rekordmeister besiegte am Mittwoch den ungarischen Champion Telekom Veszprem mit 29:28 (15:15) und ist damit nach zwölf von 14 Vorrundenspielen nicht mehr vom ersten Platz der Gruppe B zu verdrängen. In den Schlusssekunden hielt THW-Keeper Niklas Landin mit einer Parade gegen Veszprems Vuko Borozan den Sieg fest.

Als erster deutscher Klub

Erfolgreichster Werfer der Kieler war Niclas Ekberg mit acht Treffern. Für die Ungarn waren Borozan und Andreas Nilsson je fünfmal erfolgreich. Durch den Gruppensieg überspringen die "Zebras" das Achtelfinale und haben im entscheidenden Rückspiel des Viertelfinales Heimrecht. Der THW ist der erste deutsche Klub, der seit der Modusänderung zur Saison 2015/16 die Vorrunde auf Rang eins beendet.

Spannung bis zum Schluss

In der Kieler Arena entwickelte sich von Beginn an eine spannende Partie, in der sich keine Mannschaft einen entscheidenden Vorsprung herauswerfen konnte. Die Ungarn erwischten den besseren Start, lagen nach elf Minuten mit 6:4 vorn.

Nach dem Seitenwechsel setzte sich der THW auf 21:17 (37.) ab, aber auch diese Führung hatte nicht lange bestand. Veszprem bekam in der letzten Minute des Spiels noch einmal die Chance zum Ausgleich, doch mit seiner umjubelten Parade sorgte "Zebra"-Keeper Landin für die Entscheidung.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal