Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Außenverteidiger-Duo von Holstein Kiel verletzt

Kiel  

Außenverteidiger-Duo von Holstein Kiel verletzt

17.02.2020, 18:04 Uhr | dpa

Außenverteidiger-Duo von Holstein Kiel verletzt. Phil Neumann

Der Kieler Phil Neumann (r) versucht an den Ball zu kommen. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Die Außenverteidiger Phil Neumann und Johannes van den Bergh vom Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel drohen im Heimspiel am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim auszufallen. Neumann erlitt beim 2:1-Sieg am vergangenen Sonntag bei Erzgebirge Aue eine Bandverletzung im Sprunggelenk. Van den Bergh zog sich eine starke Prellung im Sprunggelenk zu. Das teilte der Verein am Montag mit. Der Einsatz von Torwart Dominik Reimann, der in Aue wegen einer Zerrung in der Wade fehlte, ist ebenfalls ungewiss.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal