Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Corona in Kiel: Toilettenpapier aus Auto gestohlen

Scheibe eingeschlagen  

Unbekannter knackt Auto auf – und klaut Toilettenpapier

25.03.2020, 15:45 Uhr | AFP, t-online

Corona in Kiel: Toilettenpapier aus Auto gestohlen. Mehrere Packungen Toilettenpapier: In Kiel wurden aus einem Auto sechs Pakete gestohlen.  (Quelle: Symbolbild/Sven Simon)

Mehrere Packungen Toilettenpapier: In Kiel wurden aus einem Auto sechs Pakete gestohlen. (Quelle: Symbolbild/Sven Simon)

In Kiel wurde nachts ein Auto aufgebrochen. Neben anderen Wertsachen hatte es der Dieb offenbar auf eine derzeit besonders begehrte Ware abgesehen: Klopapier.

Ein Unbekannter hat aus einem Auto in Kiel sechs Pakete Toilettenpapier gestohlen. Der Täter schlug in der Nacht zum Dienstag eine Scheibe des parkenden Autos ein, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Neben dem Klopapier erbeutete er demnach außerdem zwei Bohrschrauber.

Ob das Toilettenpapier der Grund für den Aufbruch oder ein Zufallsfund war, lag nach Angaben der Polizei "im Bereich der Spekulation". Der Wert des Diebesguts beträgt demnach etwa 80 Euro, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

In anderen Teilen Deutschlands scheint Toilettenpapier zumindest ebenfalls begehrt zu sein. In Würselen bei Aachen hat es einen ähnlichen Vorfall gegeben, wie das ZDF auf Twitter mitteilte. Dort wurde ebenfalls ein Auto aufgebrochen, in dem sich Toilettenpapier befand. Ob der Diebstahl in Zusammenhang mit der Coronavirus-Krise steht, ist nicht bekannt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP
  • Twitter/ZDFnrw

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal