Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Erster Todesfall im Corona-Zusammenhang im Kreis Pinneberg

Elmshorn  

Erster Todesfall im Corona-Zusammenhang im Kreis Pinneberg

26.03.2020, 18:23 Uhr | dpa

Im Kreis Pinneberg hat es den ersten Todesfall im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus gegeben. Die Person habe aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters zu einer Hochrisikogruppe gehört, teilte der Kreis am Donnerstag mit. Die Frau sei am Mittwoch gestorben. Zu möglichen Vorerkrankungen wurde zunächst nichts bekannt. Nach dpa-Informationen war die Frau 87 Jahre alt und starb in einem Krankenhaus. Damit wäre es die fünfte tote Person im Zusammenhang mit dem Coronavirus in Schleswig-Holstein einschließlich eines aus Schleswig-Holstein stammenden Touristen, der in Ägypten starb.

Der vermutliche Ansteckungsweg werde aktuell ermittelt, alle Kontaktpersonen würden überprüft und Sofortmaßnahmen zur Quarantäne seien erfolgt, hieß es zu dem Fall im Kreis Pinneberg

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal