Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Landtag für Unterrichts-Fokus auf Deutsche Einheit

Kiel  

Landtag für Unterrichts-Fokus auf Deutsche Einheit

24.09.2020, 11:50 Uhr | dpa

Landtag für Unterrichts-Fokus auf Deutsche Einheit. Anette Röttger

Anette Röttger (CDU), Abgeordnete im Landtag von Schleswig-Holstein, steht im Landeshaus von Kiel. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach dem Willen des Landtags soll die besondere Bedeutung der Deutschen Einheit für das ehemalige innerdeutsche Grenzland Schleswig-Holstein in der schulischen und kulturellen Bildung verankert bleiben. Nötig sei noch heute eine feste Verankerung des Themas im Unterricht, sagte die CDU-Abgeordnete Anette Röttger am Donnerstag in der Debatte zu 30 Jahren deutsche Einheit.

"Das Ende der Diktatur bedeutete auch das Ende vielen Unrechts", resümierte Grünen-Fraktionschefin Eka von Kalben. In der Debatte sprachen mehrere Abgeordnete über persönliche Erlebnisse der Einheitstage. Im vergangenen Jahr hatten die zentralen Feiern der Deutschen Einheit in Kiel stattgefunden.

Einstimmig beschloss das Parlament einen gemeinsamen Antrag von CDU, SPD, Grünen, FDP und SSW. Danach soll die Thematik stärker in den Leitfäden der Schulfächer Geschichte sowie Wirtschaft/Politik berücksichtigt werden. Der Antrag zielt auf verstärkte Angebote zum Lernen an historisch relevanten Orten in der ehemaligen Grenzregion wie dem Grenzhus Schlagsdorf und der Grenzdokumentations-Stätte Lübeck-Schlutup ab. Das Grenzhus Schlagsdorf ist ein Informationszentrum zur ehemaligen innerdeutschen Grenze in Mecklenburg-Vorpommern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal