Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Trotz Corona: Kieler Uni startet mit Rekordzahl ins Wintersemester

So viele Studierende wie nie zuvor  

Kieler Uni startet mit Rekordzahl ins Wintersemester

26.10.2020, 15:04 Uhr | dpa

Trotz Corona: Kieler Uni startet mit Rekordzahl ins Wintersemester. Blick auf ein Gebäude der Christian-Albrechts-Universität: Die Kieler Uni startet in ihr erstes Hybridsemester.  (Quelle: dpa/Carsten Rehder/Archivbild)

Blick auf ein Gebäude der Christian-Albrechts-Universität: Die Kieler Uni startet in ihr erstes Hybridsemester. (Quelle: Carsten Rehder/Archivbild/dpa)

Semesterstart während Corona: Zum Start des Wintersemesters sind an der Kieler Uni so viele Studierende immatrikuliert wie nie zuvor. Die meisten Lehrveranstaltungen finden dennoch digital statt.

Mit der Rekordzahl von 27.800 Studenten geht die Christian-Albrechts-Universität (CAU) in Kiel in das Wintersemester. Zum ersten Hybridsemester mit ganz überwiegend digitalen Veranstaltungen begrüßte Schleswig-Holsteins größte Hochschule am Montag 5.600 neue Studierende. Mehr als 4.200 von ihnen beginnen erstmals ein Hochschulstudium.

"Wir freuen uns, dass jede und jeder von Ihnen sich für unsere Universität entschieden hat", sagte Uni-Präsidentin Simone Fulda nach Angaben der Hochschule. In diesem Semester sollen aufgrund der Corona-Pandemie etwa 90 Prozent der rund 2.000 Lehrveranstaltungen rein digital stattfinden.

Studierende im Alter zwischen 16 und 80 Jahren

Der Anteil der Landeskinder Schleswig-Holsteins unter den Studierenden im Erstsemester hat sich im Vergleich zum Vorjahr kaum verändert. Gut 3.300 von ihnen haben ihre Hochschulzugangsberechtigung im nördlichsten Bundesland erworben, rund 600 kommen aus Hamburg.

An der Kieler Uni studieren den Angaben zufolge derzeit nahezu 2.200 Ausländer, 320 von ihnen kamen mit diesem Semester dazu. 31 Studierende sind noch minderjährig. Das Alter der Eingeschriebenen schwankt zwischen 16 und 80 Jahren. Die meisten Studierenden sind zwischen 19 und 28 Jahre alt. Fast 5.100 aller Studenten sind angehende Lehrer.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal