Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Corona in Kiel: Winternotprogramm mit neuem Konzept für Obdachlose

Unterkunft für Bedürftige  

Winternothilfe für Obdachlose mit Corona-Konzept

01.02.2021, 19:28 Uhr | t-online

Corona in Kiel: Winternotprogramm mit neuem Konzept für Obdachlose. Containergebäude für Wohnungslose (Symbolbild): In der Winterunterkunft in Kiel finden 16 Menschen Platz zum Schlafen. (Quelle: imago images/Winfried Rothermel)

Containergebäude für Wohnungslose (Symbolbild): In der Winterunterkunft in Kiel finden 16 Menschen Platz zum Schlafen. (Quelle: Winfried Rothermel/imago images)

"In Kiel muss niemand auf der Straße schlafen": In der Obdachlosenunterkunft können bedürftige Menschen im Winter übernachten. Wegen der Corona-Pandemie musste die Stadt ein neues Konzept entwickeln.

Anfang November hat in Kiel das Winternotprogramm für Obdachlose gestartet. In den vergangenen Jahren hat die Landeshauptstadt Kiel gemeinsam mit der stadt.mission.mensch Erfrierungsschutzcontainer aufgestellt, in denen obdachlose Menschen schlafen konnten. Auch in diesem Jahr gibt es Schlafplätze für Bedürftige. Das teilte die Stadt mit. 16 Menschen finden demnach in der Containeranlage an der Adolf-Westphal-Straße Platz. Dort könnten sich sich in den Doppelzimmern aufhalten, auch Duschen und Toiletten sind vorhanden.

"In Kiel muss niemand ohne Unterkunft sein – dies gilt natürlich auch besonders in der kalten Jahreszeit. Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit der stadt.mission.mensch und Trägern wie Hempels und der Caritas in diesem Jahr eine Lösung gefunden haben, unser Winternotprogramm unter Corona-Bedingungen aufrechtzuerhalten", so Kiels Sozial- und Gesundheitsdezernent Gerwin Stöcken laut der Mitteilung. 

Um 17.30 Uhr werden die Container täglich geöffnet. Nachts ist ein Wachdienst vor Ort, der die Einrichtung morgens um 9.30 Uhr wieder schließt. Betroffene Personen müssen sich zuvor bei den Beratungsstellen für Männer und Frauen anmelden, um das Angebot nutzen zu können. Außerdem muss in den Gemeinschaftsräumen der Einrichtung eine Maske getragen werden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal