Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

24 Millionen Euro vom Bund für Kultureinrichtungen im Norden

Kiel  

24 Millionen Euro vom Bund für Kultureinrichtungen im Norden

26.11.2020, 18:23 Uhr | dpa

24 Millionen Euro vom Bund für Kultureinrichtungen im Norden. Geld

Euro-Banknoten. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Gute Nachricht aus Berlin für die unter der Corona-Krise leidende Kultur in Schleswig-Holstein: Aus der Kulturförderung des Bundes werden in den kommenden Jahren gut 24 Millionen Euro ins Land fließen. Dies teilte am Donnerstag das Kulturministerium in Kiel mit. Zu den Einrichtungen mit besonders großer Förderung gehören demnach das Kieler Schloss mit elf Millionen Euro für die Sanierung des Konzertsaals und das Schloss Eutin mit drei Millionen Euro für Projekte in Schloss und Gärten.

"Ich bin den schleswig-holsteinischen Bundestagsabgeordneten außerordentlich dankbar, dass sie sich so vehement für die Ertüchtigung des Kieler Schlosses als herausragende Konzertadresse in Schleswig-Holstein einsetzen", erklärte Ministerin Karin Prien (CDU). "Damit sind für dieses wichtige Vorhaben die Weichen in der Landeshauptstadt auf grün gestellt." Grundsätzlich seien die Bundesmittel eine großartige Hilfe und ein gutes Zeichen für die Kultur in Zeiten der Corona-Pandemie.

Die Kosten für die dringend notwendige Sanierung des Konzertsaals im Kieler Schloss sind mit 35,5 Millionen Euro veranschlagt. 2,7 Millionen Euro gibt der Bund für Sanierungs- und Restaurierungsmaßnahmen an historischen Gebäuden des Freilichtmuseums in Molfsee bei Kiel. Das Marinedenkmal Laboe soll mit 2,25 Millionen Euro in einen besseren Zustand versetzt werden. Das Dithmarscher Landesmuseum bekommt gut 2,2 Millionen Euro für eine neue Dauerausstellung und für die energetische Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudeensembles.

Um die ebenfalls denkmalgeschützte Hofanlage von Gut Rastorf im Kreis Plön zu erhalten, stellt der Bund 1,75 Millionen Euro bereit. Weiteres Bundesgeld geht an das Kloster Cismar und an den Trägerverein für die Wiederherstellung des in Lübeck liegenden Feuerschiffs "Fehmarnbelt".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal