Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

16-Jähriger wegen versuchten Mordes vor Gericht

Kiel  

16-Jähriger wegen versuchten Mordes vor Gericht

01.12.2020, 15:39 Uhr | dpa

16-Jähriger wegen versuchten Mordes vor Gericht. Eine Figur der blinden Justitia

Eine Figur der blinden Justitia. Foto: Sonja Wurtscheid/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein 16-jähriger Jugendlicher muss sich seit Dienstag wegen versuchten Mordes vor dem Kieler Landgericht verantworten. Das Verfahren findet zum Schutz der Persönlichkeitsrechte des Schülers unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, sagte ein Gerichtssprecher auf Anfrage. Die Anklage wirft dem jungen Mann demnach vor, im Juni in der Hamburger Wohnung eines Internet-Bekannten nach intimen Kontakten versucht zu haben, dessen Rolex-Uhr zu stehlen. Dabei soll er dem Mann ein Messer in den Bauch gerammt haben. Als das Opfer laut um Hilfe schrie, flüchtete der Schüler. Ihm wird in Tateinheit auch versuchter schwerer Raub und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Der 16-Jährige wurde in einer Jugendhaftanstalt in Untersuchungshaft untergebracht.

Die Jugendkammer des Gerichts hat bis zum 21. Dezember insgesamt sechs Verhandlungstage vorgesehen. 13 Zeugen und zwei Sachverständige für Rechtsmedizin und Jugendpsychiatrie sind geladen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal