Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Bündnis fordert Bekenntnis des Landes zu Lieferkettengesetz

Kiel  

Bündnis fordert Bekenntnis des Landes zu Lieferkettengesetz

03.12.2020, 12:07 Uhr | dpa

Bündnis fordert Bekenntnis des Landes zu Lieferkettengesetz. Uwe Polkaehn, DGB-Nord-Vorsitzender

Uwe Polkaehn, DGB-Nord-Vorsitzender. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Bündnis aus 13 zivilgesellschaftlichen Organisationen hat ein klares Bekenntnis Schleswig-Holsteins zu einem sogenannten Lieferkettengesetz gefordert. "Arbeitsplätze retten wir vor allem dann, wenn wir Mindeststandards weltweit etablieren", sagte der Vorsitzende des DGB Nord, Uwe Polkaehn, am Donnerstag in Kiel. Diejenigen Unternehmen, die bei der Produktion mit gutem Beispiel vorangingen, dürften dadurch keine Wettbewerbsnachteile haben.

Die Bundesregierung plant ein Gesetz zur Einhaltung von Menschenrechten in internationalen Lieferketten für Unternehmen. Auf Antrag der SPD hat sich mit dem Thema bereits der Landtag befasst. "Unternehmen müssen sich endlich ihrer Verantwortung stellen und aktiv für Menschenrechte eintreten", sagte Polkaehn.

Nach seinen Angaben sowie denen von dem Geschäftsführer des Bündnisses Eine Welt, Martin Weber, und der Referentin der Nordkirche, Monika Neht, richtet sich die Kritik gegen Unternehmen mit Sitz in Schleswig-Holstein. Es gebe aber Firmen im Norden, die Wettbewerbsnachteile erlebten, weil Unternehmen in anderen Teilen der Welt Menschenrechte missachteten, sagte Neht. Als Beispiele nannte sie Lebensmittelkonzerne wie Brüggen oder Peter Kölln, die sich für zertifiziertes Palmöl, Kakao oder ähnliches einsetzten.

"Es gibt auch Lieferketten, die hier beginnen. Schauen sie auf die Fleischindustrie und die Arbeitsbedingungen in den Schlachthöfen. Da hat Schleswig-Holstein auch noch etwas zu tun", sagte Neht. Weber forderte, dass ein Lieferkettengesetz bereits für Unternehmen ab 250 Mitarbeitern gelten müsse.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal