Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Meniskus-OP: THW Kiel nach WM-Pause ohne Dahmke

Kiel  

Meniskus-OP: THW Kiel nach WM-Pause ohne Dahmke

19.01.2021, 13:51 Uhr | dpa

Meniskus-OP: THW Kiel nach WM-Pause ohne Dahmke. Rune Dahmke

Kiels Rune Dahmke muss sich einer Meniskus-OP unterziehen. Foto: Frank Molter/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der deutsche Handball-Meister THW Kiel muss nach der WM-Pause zunächst auf seinen Linksaußen Rune Dahmke verzichten. Wie der Club mitteilte, wurde der 27-Jährige am Dienstag nach einem Riss des Innenmeniskus am rechten Knie operiert.

"Der Eingriff ist gut verlaufen", wurde THW-Mannschaftsarzt Frank Pries auf der Club-Homepage zitiert. "Es ist davon auszugehen, dass Rune bei normalem Heilungsgeschehen ab März wieder für den THW Kiel spielen kann." Ihr erstes Pflichtspiel nach der WM in Ägypten bestreiten die "Zebras" am 4. Februar mit der Champions-League-Partie gegen Motor Saporoschje aus der Ukraine. Am 6. Februar ist dann in der Bundesliga der SC DHfK Leipzig zu Gast in Kiel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal