Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Naturschutzstreit in Kiel: Höffner sagt Gespräch mit Stadtrat spontan ab

Nach Strafanzeige  

Höffner sagt Teilnahme an Bauausschuss ab

04.02.2021, 14:45 Uhr | t-online

Naturschutzstreit in Kiel: Höffner sagt Gespräch mit Stadtrat spontan ab. Kurt Krieger, Inhaber Moebel Hoeffner Moebelgesellschaft  (Archivbild): Der Bauunterneher nimmt nicht an der Sitzung des Bauausschusses teil. (Quelle: imago images/Lars Berg)

Kurt Krieger, Inhaber Moebel Hoeffner Moebelgesellschaft (Archivbild): Der Bauunterneher nimmt nicht an der Sitzung des Bauausschusses teil. (Quelle: Lars Berg/imago images)

Bauunternehmer Kurt Krieger sollte eigentlich an der geplanten Telefonkonferenz des Bauausschusses in Kiel teilnehmen. Jetzt hat der Höffner-Gründer spontan abgesagt.

Die Videokonferenz des Bauausschusses der Kieler Ratsversammlung tagt am Donnerstag ohne Vertreter der Krieger Bau GmbH. Das teilte die Stadt in einer Pressemeldung mit. Unternehmer Kurt Krieger äußerte sich in einem Schreiben gegenüber der Stadt: "Jetzt werden wir dem Staatsanwalt Rede und Antwort stehen und sagen hiermit unsere Teilnahme an der Sitzung des Bauausschusses ab."

Die Stadt Kiel hatte eine Strafanzeige gegen Möbel Höffner gestellt, nachdem bei der Rohdung am Prüner Schlag die Naturschutzauflagen missachtet wurden. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal