Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Landtag berät über Kinderschutz und über das jüdische Leben

Kiel  

Landtag berät über Kinderschutz und über das jüdische Leben

25.02.2021, 02:47 Uhr | dpa

Landtag berät über Kinderschutz und über das jüdische Leben. Kieler Landtag

Die Abgeordneten des schleswig-holsteinischen Landtags tagen im Plenarsaal. Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Schleswig-Holsteins Landtag diskutiert heute darüber, wie Kinder im Norden besser vor sexualisierter Gewalt geschützt werden können. Die Koalition hat bereits 140 000 Euro für Schutzkonzepte gegen sexuelle Gewalt in Schulen im Haushalt für das laufende Jahr verankert. Die SPD fordert jedoch ein Landespräventionsprogramm in Höhe von 350 000 Euro. Am Nachmittag befassen sich die Abgeordneten mit dem jüdischen Leben im Norden. Vor 1700 Jahren wurde erstmals dokumentiert, dass Juden im Gebiet des heutigen Deutschland leben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal