Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Kiel plant Modellprojekte für Zuschauerrückkehr ins Stadion

Zukunft mit Coronavirus  

Kiel plant Modellprojekte für Zuschauerrückkehr

24.03.2021, 11:12 Uhr | dpa

Kiel plant Modellprojekte für Zuschauerrückkehr ins Stadion. Ulf Kämpfer, Oberbürgermeister der Stadt Kiel (Archivbild): Er ist der Ansicht, dass solche Modelle auch in der Zukunft wichtig sein werden. (Quelle: dpa/Fabian Strauch)

Ulf Kämpfer, Oberbürgermeister der Stadt Kiel (Archivbild): Er ist der Ansicht, dass solche Modelle auch in der Zukunft wichtig sein werden. (Quelle: Fabian Strauch/dpa)

Zuschauer im Stadion? Das ist nun bei den Kieler Vereinen im Gespräch. Die Stadt will Konzepte entwickeln, wie Fans ihre Mannschaften wieder im Stadion anfeuern können.

Kiel als Heimat der Top-Vereine Holstein Kiel und THW Kiel arbeitet an der vorsichtigen Rückkehr von Zuschauern in die Sportarenen. Oberbürgermeister Ulf Kämpfer betonte, dass die Stadt Modellprojekte entwickeln will. Diese seien dringend notwendig, um Erfahrungen zu sammeln, "wie wir mit dem Virus leben können", sagte der SPD-Politiker.

Mit Blick auf das Pilotprojekt bei Hansa Rostock am vergangenen Samstag mit 702 Zuschauern sagte Kiels Sportdezernent Gerwin Stöcken den "Kieler Nachrichten" (Mittwoch): "Wir schauen, welche Erfahrungen in Rostock gemacht wurden."

Wann bei Holstein Kiel Zuschauer ins Stadion zurückkehren können, ist nach dem verlängerten Lockdown jedoch ungewiss. In Hallen sei die Situation noch komplizierter. "Was geschlossene Räume etwa bei Handball und Volleyball angeht, bin ich sehr vorsichtig", sagte Stöcken.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal