Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Quarantäne beendet: Kiel arbeitet auf Osnabrück-Spiel hin

Kiel  

Quarantäne beendet: Kiel arbeitet auf Osnabrück-Spiel hin

21.04.2021, 16:26 Uhr | dpa

Nach 14-tägiger Corona-Quarantäne haben Holstein Kiels Zweitliga-Fußballer ihren Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Wie die Schleswig-Holsteiner am Mittwoch mitteilten, absolvierte der Kader von Cheftrainer Ole Werner eine knapp 70-minütige Einheit. Außer den noch verletztem Profis Stefan Thesker und Mikkel Kirkeskov standen auch Torhüter Ioannis Gelios sowie die Feldspieler Alexander Mühling und Aleksandar Ignjovski nicht mit auf dem Platz. Das Trio befinde sich nach positiven Covid-19-Befunden weiterhin in häuslicher Isolation, hieß es dazu aus Reihen der Kieler weiter.

Nachdem sich die Holstein-Akteure zwei Wochen lang in den eigenen vier Wänden in Form von täglichen Cybertraining-Einheiten fit gehalten hatten, stand am Mittwoch wieder die Arbeit mit dem Ball im Vordergrund. Nach einem ausführlichen Aufwärmprogramm und Übungen zur Ballgewöhnung gingen die Kicker in mehrere Spielformen über, in der Passspiel, Spielverlagerung und Torabschlüsse im Fokus standen.

Die Vorbereitung sei "im vollen Gange", schrieben die Kieler. Viel Zeit bleibt Werner allerdings auch nicht: Das Team des 32-Jährigen tritt bereits am Samstag (13.00 Uhr/Sky) beim VfL Osnabrück an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal