Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Inzidenz über 100: Wechselunterricht in Neumünster

Kiel  

Inzidenz über 100: Wechselunterricht in Neumünster

08.05.2021, 14:45 Uhr | dpa

Inzidenz über 100: Wechselunterricht in Neumünster. Homeoffice

Eine Mutter arbeitet auf dem Sofa während ihre Tochter im Hintergrund in Schulhefte guckt. Foto: Annette Riedl/dpa (Quelle: dpa)

Die anhaltend hohen Corona-Inzidenzzahlen in Neumünster über dem kritischen Wert von 100 haben Folgen für die Schulkinder in Schleswig-Holsteins viertgrößter Stadt. Von diesem Montag an gibt es Wechselunterricht, wie das Bildungsministerium in Kiel am Sonnabend mitteilte. Nur in den Abschlussklassen und in den Klassen, die im kommenden Jahr das Abitur ablegen (Q1), wird demnach Präsenzunterricht angeboten.

Zur Begründung hieß es, dass die Sieben-Tage-Inzidenz nach Zählung des Robert Koch-Instituts am Samstag den dritten Tag in Folge über 100 lag. Nach Angaben des Landes betrug die Zahl der Corona-Neuinfektionen je 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen am Freitagabend 109,7. Landesweit lag die Inzidenz nur bei 52,1.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal