Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Vermummte greifen Fans vom FC Viktoria Köln an

Unmittelbar attackiert  

Vermummte verprügeln Kölner Fußballfans

27.01.2020, 07:30 Uhr | dpa

Köln: Vermummte greifen Fans vom FC Viktoria Köln an. Eine Fahne von Viktoria Köln: In Köln sind mehrere Viktoria-Fans angegriffen worden. (Quelle: imago images/Zink/Archiv)

Eine Fahne von Viktoria Köln: In Köln sind mehrere Viktoria-Fans angegriffen worden. (Quelle: Zink/Archiv/imago images)

Nachdem Fans vom FC Viktoria Köln nach der Auswärtsfahrt aus dem Bus gestiegen sind, wurden sie unmittelbar von Unbekannten attackiert. Dabei soll es "Fortuna"-Rufe gegeben haben.

Fans des Fußball-Drittligisten FC Viktoria Köln sind in der Nacht auf Sonntag von Unbekannten angegriffen und verprügelt worden. Sie seien nach der Rückreise aus Chemnitz, wo am Samstag ein 2:2 Unentschieden erzielt worden war, am Kölner Sportpark Höhenberg aus ihrem Bus gestiegen und unvermittelt von zehn bis 20 teils Vermummten attackiert worden.

Diese schlugen sie und bewarfen sie nach Polizeiangaben mit Flaschen. Dabei soll es nach Angaben von Zeugen "Fortuna"-Rufe gegeben haben. Ein "Viktoria"-Fan erlitt demnach eine schwere Verletzungen im Gesicht und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Auch der Bus wurde beschädigt.

Die Angreifer flüchteten. Nach ihnen wurde auch am Sonntag noch gefahndet, sagte ein Polizei-Sprecher. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung über den Vorfall berichtet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: