Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Rudi Völler: Florian Wirtz nicht zu holen wäre "fahrlässig" gewesen

U17-Talent  

Wirtz nicht zu holen wäre laut Völler "fahrlässig" gewesen

29.01.2020, 17:30 Uhr | sid

Rudi Völler: Florian Wirtz nicht zu holen wäre "fahrlässig" gewesen. Florian Wirtz bei einem Spiel gegen Dortmund: Mit ihm verliert der 1. FC Köln ein wichtiges Talent. (Quelle: imago images/DeFodi/Archivbild)

Florian Wirtz bei einem Spiel gegen Dortmund: Mit ihm verliert der 1. FC Köln ein wichtiges Talent. (Quelle: DeFodi/Archivbild/imago images)

Der Wechsel von Florian Wirtz vom 1. FC Köln zum Lokalrivalen Bayer Leverkusen hat hohe Wellen geschlagen. Es wäre fahrlässig gewesen, ihn nicht zu holen, schrieb nun Bayer-Sportgeschäftsführer Rudi Völler.

Der Abgang von Florian Wirtz vom 1. FC Köln zu Bayer Leverkusen beschäftigt auch Rudi Völler. "Als Simon Rolfes vor einiger Zeit zu mir kam und mich darauf aufmerksam machte, dass überraschenderweise ein überaus talentierter Spieler aus der Region auf dem Markt und wechselwillig sei, stiegen wir in die Verhandlungen ein", berichtete der Weltmeister von 1990. Der 16 Jahre alte Offensivspieler habe bei vielen Top-Klubs aus dem In- und Ausland auf dem Wunschzettel gestanden, so Völler.

"Wir haben Florian in den Gesprächen eine sportliche Perspektive aufgezeigt und sicherlich auch davon profitiert, dass wir in der Vergangenheit vielen jungen Spielern wie Kai Havertz, Julian Brandt oder Benjamin Henrichs sehr früh die Chance gegeben haben, sogar in der Champions League aufzulaufen", führte Völler weiter aus. Diesen Vorteil habe man sich erarbeitet, "mit diesem Pfund nicht zu wuchern, wäre dumm und verantwortungslos".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal