Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

ATP-Turnier in Köln: Murray und Bautista Agut sagen Teilnahme ab

Agut auch nicht dabei  

Andy Murray sagt für Tennis-Turnier in Köln ab

18.10.2020, 18:17 Uhr | dpa

ATP-Turnier in Köln: Murray und Bautista Agut sagen Teilnahme ab. Andy Murray sitzt auf seiner Bank (Archivbild): Er hat seine Teilnahme am zweiten ATP-Turnier in Köln abgesagt. (Quelle: dpa/Becker)

Andy Murray sitzt auf seiner Bank (Archivbild): Er hat seine Teilnahme am zweiten ATP-Turnier in Köln abgesagt. (Quelle: Becker/dpa)

Der dreimalige Grand-Slam-Sieger Andy Murray hat seine Teilnahme am zweiten Turnier in Köln abgesagt. Er leidet offenbar unter Hüftproblemen. 

Das zweite AT-Turnier muss ohne Tennisprofi Andy Murray auskommen. Wie die Veranstalter in Köln mitteilten, sagte er seine Teilnahme ab. Der Grund seien Hüftprobleme, teilten die Veranstalter am Sonntag mit.

Der Schotte hatte bei der ersten Auflage in der ersten Runde gegen den Spanier Fernando Verdasco verloren. Das zweite der beiden neuen Hallen-Veranstaltungen in Köln beginnt am Montag. Auch der Weltranglisten-13. Roberto Bautista Agut, Halbfinalist in der ersten Woche, verzichtet verletzungsbedingt auf einen weiteren Start.

Dafür rücken der Inder Sumit Nagal und Alexei Popyrin aus Australien ins Hauptfeld. Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev ist nach seinem Turniersieg in Köln an diesem Sonntag auch in der kommenden Woche an Position eins gesetzt und hat für die erste Runde ein Freilos.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal