Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Kölner Oberbürgermeisterin wirbt für Europawahl

INTERVIEWHenriette Reker  

Kölner Oberbürgermeisterin wirbt für Europawahl

20.05.2019, 14:54 Uhr

. Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker  (Quelle: Stadt Köln / Jens Koch)

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker (Quelle: Stadt Köln / Jens Koch)

Unter dem Motto "Europa – grenzenlos" werben viele Oberbürgermeisterinnen und Oberbürgermeister gemeinsam mit dem Medienhaus Ströer für die Teilnahme an den Europawahlen am 26. Mai 2019. Auch Düsseldorfs OB Henriette Reker ist dabei  und spricht im Interview über ihre ganz persönlichen Verbindungen zu Europa.

t-online.de: Frau Reker, wie heißt Ihre europäische Lieblingsspeise?

Henriette Reker: Ich liebe ganz heimatverbunden kölsche Reibekuchen und koche selbst gerne Gerichte mit Lammfleisch und coq au vin. Vor allem aber lasse ich mich gerne von noch unbekannten Gerichten überraschen und begeistern. Die europäische Küche ist da sehr vielfältig und bietet noch viel Neues, was es noch zu probieren gilt.

Wie wichtig ist für Sie der Wirtschaftsfaktor Europa?

Europa und der Euroraum sind wichtige Absatzmärkte für deutsche Produkte. Weitgehend sichere Absatzmärkte, da wir aufgrund der Rahmenbedingungen nicht fürchten müssen, dass sie uns zum Beispiel durch politische Turbulenzen und drohende Sanktionen/Exportverbote wegbrechen. Umgekehrt profitieren wir in vergleichbarer Weise hinsichtlich verlässlicher Importmärkte.

Was sind Ihre Partnerstädte in Europa?

In alphabetischer Reihenfolge:

  • Barcelona (Spanien) 1984
  • Cork (Irland) 1988
  • Esch-sur-Alzette (Luxemburg) 1958
  • Istanbul (Türkei) 1997
  • Kattowitz (Polen) 1991
  • Klausenburg (Rumänien) 1976
  • Lille (Frankreich) 1958
  • Liverpool (Großbritannien) 1952
  • Lüttich (Belgien) 1958
  • Rotterdam (Niederlande) 1958
  • Thessaloniki (Griechenland) 1988
  • Turin (Italien) 1958
  • Turku (Finnland) 1967
  • Wolgograd (Russland) 1988



Wohin reisen Sie in Europa am liebsten?

Ich habe nicht den „Lieblingsort“ in Europa. Europa hat so viele schöne Länder, Regionen und Städte, die sich von Nord nach Süd, Ost nach West sehr voneinander unterscheiden: landschaftlich, sprachlich, kulturell, bezüglich der Mentalität der Menschen und ihrer Lebensweise. Ich genieße gerade diese Vielfalt. Auch wenn ich – nicht zuletzt durch mein Amt – schon viel von Europa kennenlernen durfte, bleibe ich neugierig, gehe gerne auf Entdeckungstour und lasse mich von neuen Eindrücken und Erfahrungen inspirieren. Insofern ist Europa mein liebstes Reiseziel.

Was macht Köln für Studierende attraktiv?

In Köln sind nahezu 20 Hochschulen mit einem sehr breiten Spektrum an Studienfächern ansässig, die sehr international ausgerichtet sind. Ebenfalls international ausgerichtete Forschungsinstitute und Unternehmen bieten interessante Möglichkeiten für Praktika und Post Graduate Studies. Das schafft intellektuell ein reges und spannendes Umfeld mit internationalem Flair. Zudem hat Köln als Ganzes viel zu bieten: eine spannende Kulturszene, ein breites Angebot an Sport- und Freizeitmöglichkeiten und - last but noch least - ein ganz besonderes Lebensgefühl. Wir Kölner sind für unsere offene, aufgeschlossene und tolerante Art bekannt. Das macht es Studierenden leicht, sich schnell zu integrieren, neue Freunde zu finden und neben dem Studium auch in den Lebensalltag hier einzutauchen.

Was gewinnt Köln durch den europäischen Binnenmarkt?

Die Kölner Wirtschaft ist besonders stark exportorientiert und liegt mit den Exportumsätzen weit über dem NRW-Durchschnitt. Und dabei bleibt - auch wenn Amerika und China leicht aufholen- der EU-Binnenmarkt der zentrale Absatzmarkt.

Hinweis: Das Interview ist Teil der "Grenzenlos"-Kampagne des Medienhauses Ströer und wurde per E-Mail geführt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal