Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Richter schickt Drogendealer in Untersuchungshaft

Kreatives Drogenversteck  

Richter schickt Dealer aus Köln in U-Haft

12.06.2019, 13:36 Uhr

Köln: Richter schickt Drogendealer in Untersuchungshaft. Festnahme in Köln: 50 Verkaufseinheiten Heroin wurden im Batteriefach eines tragbaren Radios entdeckt (Quelle: Polizei Köln)

Festnahme in Köln: Verkaufseinheiten Heroin wurden im Batteriefach eines tragbaren Radios entdeckt (Quelle: Polizei Köln)

Am Montagmittag um 11.30 Uhr haben Beamte einen polizeibekannten Drogendealer mit 50 Verkaufseinheiten Heroin, auch Bubbles genannt, am Heumarkt festgenommen. 

Das Heroin fanden sie bei einer Kontrolle im Batteriefach eines tragbaren Radios und in einer Überraschungs-Ei-Verpackung. Der 47-Jährige ist jedoch nicht das erste Mal mit Drogen erwischt worden. Bereits am 4. Juni ertappte die Polizei ihn am gleichen Ort mit mehr als 30 Bubbles. Der Mann hatte bei der Kontrolle erheblichen Widerstand geleistet und dabei sogar einen Beamten verletzt. 

Wegen Wiederholungs- und Fluchtgefahr schickte der Richter den Dealer am Dienstag in Untersuchungshaft.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung der Polizei Köln

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal