Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Massenschlägerei in Köln: Toter nach Prügelei auf dem Ebertplatz

Bis zu 15 Männer beteiligt  

Toter nach Massenschlägerei in Köln

25.08.2019, 11:52 Uhr | maho, dpa, t-online.de

 (Quelle: dpa)
Toter nach Massenschlägerei in Köln

Bei einer Auseinandersetzung mit mehr als einem Dutzend Beteiligten auf dem Kölner Ebertplatz ist am frühen Sonntagmorgen ein 25-Jähriger ums Leben gekommen. (Quelle: dpa)

Massenschlägerei in Köln: Bei einer Auseinandersetzung mit mehr als einem Dutzend Beteiligten kommt ein 25-Jähriger ums Leben. (Quelle: dpa)


In Köln ist in der Nacht zum Sonntag ein Mann nach einer Massenschlägerei gestorben. Zahlreiche Männer sollen sich auf dem Ebertplatz geprügelt haben. Die genauen Hintergründe sind unklar.

Nach einer Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten auf dem Ebertplatz in Köln ist am frühen Sonntagmorgen ein 25-Jähriger gestorben. Die Polizei war gegen 4.45 Uhr zu dem Platz gerufen worden, bestätigte ein Sprecher gegenüber t-online.de.

Offenbar hatte es eine Massenschlägerei zwischen 10 bis 15 Männern gegeben. Bei Eintreffen der Polizei seien die Beteiligten dann aber geflohen, heißt es. Ein Mann habe schwer verletzt am Boden gelegen. Die Beamten leisteten erste Hilfe und alarmierten den Notarzt. Der Mann sei aber noch vor Ort gestorben.

Polizei vernimmt Zeugen

Zehn mutmaßlich beteiligte Personen seien in Tatortnähe vorläufig festgenommen worden. Sie wurden am Sonntag verhört. Insgesamt sollen an der Auseinandersetzung bis zu 15 Personen beteiligt gewesen sein. Die Polizei hat eine 20-köpfige Mordkommission eingerichtet. Woran der 25-Jährige genau gestorben ist, sollte am Sonntag eine Obduktion klären. "Das Ergebnis muss man abwarten", hatte der Kölner Polizeipräsident Uwe Jacob erklärt. Bis zum frühen Montagmorgen wurde aber nicht bekannt, wie das Opfer starb.


Erst vor zwei Jahren war am Ebertplatz ein Mann nach einer Messerstecherei im Drogenmilieu gestorben. Der Täter wurde 2018 zu rund sieben Jahren Haft verurteilt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal