Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Derby in Köln: 1.500 Polizisten sichern Risikospiel Köln gegen Gladbach

Derby als Risikopartie  

1.500 Polizisten sollen Spiel zwischen Köln und Gladbach sichern

13.09.2019, 14:18 Uhr | sid

Derby in Köln: 1.500 Polizisten sichern Risikospiel Köln gegen Gladbach. Ein bengalisches Feuer wird von einem Köln-Fan gehalten: Immer wieder kommt es in Stadien zu Problemen mit Böllern und Pyrotechnik. (Quelle: imago images/Moritz Müller/Symbolbild)

Ein bengalisches Feuer wird von einem Köln-Fan gehalten: Immer wieder kommt es in Stadien zu Problemen mit Böllern und Pyrotechnik. (Quelle: Moritz Müller/Symbolbild/imago images)

Die Kölner Polizei wird mit mehreren Hundert Einsatzkräften beim Fußball-Bundesliga-Derby zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach am Samstag im Einsatz sein. Mit ihrer Präsenz wollen die Beamten mögliche Gewaltausschreitungen verhindern.

Bei der Partie des 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag werden mehr als 1.500 Polizisten anwesend sein. Die Stadt Köln möchte damit für mehr Sicherheit bei dem Risikospiel sorgen, das um 15.30 Uhr angepfiffen wird.

"Gewalt- und Straftätern werden wir frühzeitig ihre Grenzen aufzeigen. Wir werden uns bemühen, die Auswirkungen für die Bürgerinnen und Bürger, für Handel, Gewerbe und Gastronomie auf das geringstmögliche Maß zu reduzieren – ganz ohne Beeinträchtigungen wird es aber nicht gehen", sagte die Leitende Regierungsdirektorin Miriam Brauns.


Das brisante Nachbarschaftsduell ist als Risikospiel eingestuft. Informationen über den Einsatzverlauf wird die Polizei Köln fortlaufend über Facebook und Twitter veröffentlichen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal