Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln-Mülheim: Streit zwischen zwei Gruppen endet in Messerstecherei

Drei Festnahmen  

Streit zwischen zwei Gruppen endet in Messerstecherei

22.10.2019, 07:53 Uhr | dpa

Köln-Mülheim: Streit zwischen zwei Gruppen endet in Messerstecherei. Blaulicht an Polizeiauto leuchtet: In Köln-Mülheim sind zwei Männergruppen aufeinander losgegangen. (Quelle: dpa/Lino Mirgeler/Archivbild)

Blaulicht an Polizeiauto leuchtet: In Köln-Mülheim sind zwei Männergruppen aufeinander losgegangen. (Quelle: Lino Mirgeler/Archivbild/dpa)

In Köln-Mülheim ist ein Streit zwischen zwei Männergruppen eskaliert. Ein Mann wurde dabei mit einem Messer verletzt. Noch sind die Hintergründe der Auseinandersetzung unklar.

Im Kölner Stadtteil Mülheim sind zwei Männergruppen aufeinander losgegangen, ein Mann erlitt dabei Stichverletzungen. Nach ersten Erkenntnissen war der Streit am Montagabend zwischen einer fünf- und einer dreiköpfigen Gruppe ausgebrochen, wie ein Sprecher der Polizei Köln sagte. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.


Über das Alter des Opfers sowie die Schwere seiner Verletzungen war zunächst nichts bekannt. Auch die Hintergründe des Streits waren zunächst unklar. Drei Männer wurden festgenommen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal