Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Weiße Schicht am Dom verwundert Passanten

Schnee im Oktober?  

Rätsel um weißes Pulver am Kölner Dom

23.10.2019, 16:35 Uhr | dpa, t-online

Köln: Weiße Schicht am Dom verwundert Passanten. Weißes Pulver liegt auf der Domplatte vor dem Haupteingang zum Kölner Dom: In Köln sorgte dieser Anblick für Irritationen bei Passanten. (Quelle: dpa/Larissa Schwedes)

Weißes Pulver liegt auf der Domplatte vor dem Haupteingang zum Kölner Dom: In Köln sorgte dieser Anblick für Irritationen bei Passanten. (Quelle: Larissa Schwedes/dpa)

Passanten sind am Mittwoch verwundert rund um den Dom durch eine weiße Pulverschicht geschlendert. Manche nutzten die ungewöhnliche Kulisse für ein Selfie. Doch für das Pulver gibt es eine Erklärung.

Rund um den Kölner Dom sorgt ein weißes Pulver für verwunderte Blicke und zahlreiche Foto-Schnappschüsse. Bei dem Pulver handelte es sich allerdings nicht um frühen Schnee, sondern um weißes Granulat, wie die Verwaltung auf der offiziellen Facebookseite des Doms in Köln mitteilte.

Das Granulat soll Hydraulik-Öl binden, das bei Reinigungsarbeiten versehentlich ausgelaufen war. Weil der Haupteingang für die Reinigung abgesperrt wurde, war der Dom zunächst nur über die Nordseite begehbar.


Das Granulat sollte noch bis Donnerstag liegen bleiben – viele nutzten den weißen Anblick solange als Foto-Kulisse für ein Selfie – oder um Freunde und Familie mit einer vermeintlichen Schnee-im-Oktober-Nachricht zu überraschen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal