Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Radfahrer erlag schweren Verletzungne

Ursache noch unklar  

Radfahrer erlag in Köln schweren Verletzungen

06.11.2019, 10:25 Uhr | dpa

Köln: Radfahrer erlag schweren Verletzungne. Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße: In Köln erlag ein Radfahrer seinen Verletzungen. (Quelle: dpa/Marcel Kusch/Symbolbild)

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße: In Köln erlag ein Radfahrer seinen Verletzungen. (Quelle: Marcel Kusch/Symbolbild/dpa)

Schwer verletzt wurde ein Radfahrer in Köln auf der Straße entdeckt. Er starb kurz darauf in einer Klinik. Wie es zu den Verletzungen kam, ist noch völlig unklar. 

Ein Radfahrer ist am Mittwochmorgen mit schweren Verletzungen auf der Straße in Köln entdeckt worden. Ein Zeuge sah den 52-Jährigen neben seinem Fahrrad liegen und alarmierte die Rettungskräfte, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Der Mann wurde vor Ort reanimiert. Er starb aber kurz darauf in einer Klinik.


Wie es zu seinen Verletzungen kam, war zunächst unklar. Es seien bislang keine Zeugen bekannt, die den 52-Jährigen beispielsweise hatten stürzen sehen, sagte der Sprecher. Der Radfahrer trug einen Helm. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal