Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Mann raubt blinde Frau in Nippes aus

Mund zugehalten und weggezerrt  

Unbekannter raubt blinde Kölnerin aus

17.01.2020, 15:39 Uhr | dpa, t-online.de

Köln: Mann raubt blinde Frau in Nippes aus. Eine Frau mit einem Blindenstock (Symbolbild): In Köln ist eine blinde Frau überfallen worden. (Quelle: imago images/Geisser)

Eine Frau mit einem Blindenstock (Symbolbild): In Köln ist eine blinde Frau überfallen worden. (Quelle: Geisser/imago images)

Ein Mann hat eine blinde Frau in Köln überfallen und ihr Portemonnaie ergaunert. Er konnte entkommen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Eine blinde Frau ist in Köln von einem bislang unbekannten Täter gepackt, in eine Grundstückseinfahrt gezerrt und anschließend ausgeraubt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, soll die 58-Jährige am Donnerstagnachmittag mit ihrem Blindenstock auf einem Gehweg auf der Viersener Straße im Stadtteil Nippes unterwegs gewesen sein, als sie von hinten attackiert und ihr der Mund zugehalten wurde. Dann habe sich der Täter das Portemonnaie von der Frau geben lassen und flüchtete. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen.

Der Unbekannte soll etwa 1,80 bis 1,86 Meter groß sein, sprach akzentfreies Hochdeutsch, trug eine Jacke aus Nylonstoff und soll stark nach Alkohol gerochen haben. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal