Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Karnevel in Köln: Junge Frau stirbt bei Unfall mit Straßenbahn

Tragisches Unglück in Köln  

Junge Frau stirbt an Karneval bei Straßenbahn-Unfall

24.02.2020, 17:33 Uhr | dpa

Karnevel in Köln: Junge Frau stirbt bei Unfall mit Straßenbahn. Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht im Einsatz: In Köln ist im Karneval eine Frau ums Leben gekommen. (Quelle: dpa/Nicolas Armer)

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht im Einsatz: In Köln ist im Karneval eine Frau ums Leben gekommen. (Quelle: Nicolas Armer/dpa)

Tragisches Unglück mitten an Karneval in Köln: Eine Frau ist am Rosenmontag von einer Straßenbahn erfasst worden. Für sie kam jede Hilfe zu spät.

Während des Karnevalstreibens ist in Köln am Rosenmontag eine junge Frau von einer Straßenbahn erfasst und getötet worden. Die Frau wurde am Nachmittag am zentralen Barbarossaplatz beim Überqueren der Gleise von einer ausfahrenden Straßenbahn erfasst und tödlich verletzt. Das sagte ein Polizeisprecher. 

Auch Rettungskräfte konnten der Frau nicht mehr helfen. Weshalb die Frau trotz der anfahrenden Bahn auf die Gleise lief und ob sie selbst zum Karneval unterwegs war, blieb zunächst unklar. Die Identität der Toten müsse ebenfalls noch geklärt werden, hieß es von der Polizei.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal