Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Coronavirus in Köln: Oberbürgermeisterin Henriette Reker in Quarantäne

Nach Kontakt mit Corona-Infiziertem  

Oberbürgermeisterin Henriette Reker in Quarantäne

16.03.2020, 16:56 Uhr | AFP

Coronavirus in Köln: Oberbürgermeisterin Henriette Reker in Quarantäne. Kölns OB Henriette Reker: Nach dem Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person befindet sie sich in häuslicher Quarantäne.  (Quelle: imago images/Future Image)

Kölns OB Henriette Reker: Nach dem Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person befindet sie sich in häuslicher Quarantäne. (Quelle: Future Image/imago images)

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker befindet sich in häuslicher Quarantäne. Zuvor hatte sie Kontakt zu einer Person, die mit dem Coronavirus infiziert ist. Ihre Arbeit führt sie trotzdem weiter.

Die Oberbürgermeisterin von Köln Henriette Reker befindet sich nach Kontakt mit einer positiv auf das Coronavirus getesteten Person, in häuslicher Quarantäne. Reker weise bisher keine Symptome auf und fühle sich gut, teilte ihr Sprecher am Montag mit. Ihre Dienst- und Amtsgeschäfte erledigt Reker demnach von zu Hause.

Die Kontaktperson der Politikerin wurde den Angaben zufolge am Sonntagabend positiv auf das neuartige Coronavirus getestet und befindet sich in häuslicher Quarantäne. Die 63-jährige Reker vollzog diesen Schritt demnach ebenfalls am Sonntagabend auf Anraten des Kölner Gesundheitsamts.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal