Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln/Bonn: Mitarbeiter der Fluggastkontrolle können Jobs behalten

Am Flughafen Köln-Bonn  

Neuer Sicherheitsdienst bei Kontrollen – Jobs bleiben

29.04.2021, 11:54 Uhr | dpa

Köln/Bonn: Mitarbeiter der Fluggastkontrolle können Jobs behalten . Ein Flugzeug im Anflug auf den Flughafen Köln-Bonn (Archivbild): Die Passagierkontrolle wechselt den Dienstleister. (Quelle: imago images/Horst Galuschka)

Ein Flugzeug im Anflug auf den Flughafen Köln-Bonn (Archivbild): Die Passagierkontrolle wechselt den Dienstleister. (Quelle: Horst Galuschka/imago images)

Die Beschäftigten bei der Passagierkontrolle am Flughafen Köln-Bonn können aufatmen. Ein neues Sicherheitsunternehmen übernimmt die Aufgabe, die Jobs der Mitarbeiter sollen aber erhalten bleiben.

Nach dem Wechsel der Fluggastkontrollen am Flughafen Köln/Bonn sollen alle bisher beim Essener Sicherheitsunternehmen Kötter beschäftigten 586 Mitarbeiter vom neuen Dienstleister Securitas übernommen werden.

Beide Unternehmen haben sich auf einen sogenannten Betriebsübergang verständigt, wie Kötter und Securitas am Donnerstag mitteilten. Damit gingen alle Arbeitsplätze auf Securitas über.

Das Sicherheitsunternehmen löst Kötter am 1. Juli bei den Passagierkontrollen ab. Die Essener hatten sich nicht an der Neuausschreibung des Auftrags durch das Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums beteiligt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal