Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Neue Ausstattung für rund 180 Bahnhöfe in NRW

Arbeiten in Köln bereits gestartet  

Rund 180 Bahnhöfe in NRW werden modernisiert

19.05.2021, 11:11 Uhr | dpa

Köln: Neue Ausstattung für rund 180 Bahnhöfe in NRW. Der Kölner Hauptbahnhof (Archivbild): Hier und in anderen Städten Nordrhein-Westfalens investiert die Deutsche Bahn in neue Ausstattung. (Quelle: imago images/Rüdiger Wölk)

Der Kölner Hauptbahnhof (Archivbild): Hier und in anderen Städten Nordrhein-Westfalens investiert die Deutsche Bahn in neue Ausstattung. (Quelle: Rüdiger Wölk/imago images)

Die Deutsche Bahn investiert Millionen in Nordrhein-Westfalen: In mehr als 180 Bahnhöfen soll die Ausstattung bis Ende des Jahres ausgebessert werden. Im Kölner Hauptbahnhof laufen die Arbeiten bereits.

Die Deutsche Bahn will die Ausstattung von 182 Bahnhöfen in Nordrhein-Westfalen erneuern. Dafür würden bis Ende dieses Jahres rund 670 Sitzbänke, 3000 neue Hinweisschilder und 50 neue Wetterschutzhäuser aufgestellt, teilte das Unternehmen mit.

Zudem sollen 24 Bahnhöfe neue Aufzüge und Rolltreppen erhalten. Am Kölner Hauptbahnhof laufen die Arbeiten bereits, hier werden nach Angaben der Bahn fünf Aufzüge ausgetauscht. Auch im Düsseldorfer Hauptbahnhof sind die Arbeiten schon im Gange: Dort können sich die Reisenden demnach bald auf rund 100 neuen Sitzbänken ausruhen.

Insgesamt investieren die Deutsche Bahn und der Bund den Angaben zufolge rund 10 Millionen Euro.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: