Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach: Täter identifiziert

Bergisch Gladbach  

Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach: Täter identifiziert

21.05.2021, 10:14 Uhr | dpa

Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach: Täter identifiziert. Polizei-Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Im Zusammenhang mit Ermittlungen im Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach hat die Polizei in Österreich einen 34 Jahre alten Mann in Salzburg identifiziert. Laut gemeinsamer Mitteilung von deutschen und österreichischen Behörden von Freitag soll der Mann den schweren sexuellen Missbrauch seiner zur Tatzeit vier Jahre alten Tochter 2019 fotografiert haben. Die Bilder reichte er demnach an den im Oktober 2020 zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilten Jörg L. aus Bergisch Gladbach weiter. Der Mann gilt als zentrale Figur in dem Komplex, in dem mehr als 100 Tatverdächtige identifiziert wurden. Eine Durchsuchung in seinem Haus in Bergisch Gladbach hatte die Ermittlungen ins Rollen gebracht.

Laut Mitteilung ist der vorbestrafte Salzburger geständig. Die Anklage durch die Staatsanwaltschaft Salzburg steht noch aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: