Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Kölner Amtsgericht: Zahl der Kirchenaustritte im ersten Quartal sehr hoch

Amtsgericht Köln  

Zahl der Kirchenaustritte im ersten Quartal sehr hoch

31.05.2021, 20:27 Uhr | dpa

Kölner Amtsgericht: Zahl der Kirchenaustritte im ersten Quartal sehr hoch. Der Dom in Köln ist hinter einer Mauer zu sehen: Das Erzbistum steckt in einer Krise, was viele zu einem Austritt bewegen könnte. (Quelle: dpa/Oliver Berg)

Der Dom in Köln ist hinter einer Mauer zu sehen: Das Erzbistum steckt in einer Krise, was viele zu einem Austritt bewegen könnte. (Quelle: Oliver Berg/dpa)

Beim Kölner Amtsgericht gibt es wegen der Corona-Pandemie nur eine begrenzte Anzahl an Terminen für einen Kirchenaustritt. Diese sind nach wie vor sehr gefragt.

In Köln treten weiterhin viele Menschen aus der Kirche aus. Im ersten Quartal 2021 zählte das Amtsgericht mehr als 3.300 Austritte, wie es am Montag mitteilte.

Damit liege die Zahl der Kirchenaustritte um etwa 30 Prozent über dem vergleichbaren Zeitraum 2019 – dem bisherigen Rekordjahr. Zuvor hatte der WDR berichtet.

Wegen der hohen Nachfrage sei die Anzahl der Termine für einen Kirchenaustritt erhöht worden, so das Amtsgericht. In der Nacht zu Dienstag sollen rund 1.800 für August freigeschaltet werden – 300 mehr als zuvor.

2020 waren insgesamt rund 7.000 Kölner aus der Kirche ausgetreten. Im Rekordjahr 2019 hatte es rund 10.100 Kirchenaustritte gegeben.

Die katholisch geprägte Millionenstadt wird seit Monaten von einer schweren Vertrauenskrise im Erzbistum Köln von Kardinal Rainer Maria Woelki erschüttert. Das Amtsgericht schlüsselt die Austritte jedoch nicht nach Konfession auf.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: