Sie sind hier: Home > Regional > Landshut >

Ersthelfer retten Mann nach schwerem Unfall wohl das Leben

Landshut  

Ersthelfer retten Mann nach schwerem Unfall wohl das Leben

25.11.2019, 12:41 Uhr | dpa

Ersthelfer retten Mann nach schwerem Unfall wohl das Leben. Unfall-Symbolfoto

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht vor einem Blaulicht auf der Straße. F. Foto: Patrick Seeger/dpa (Quelle: dpa)

Drei Männer haben nach einem Unfall auf der Autobahn 92 nahe Landshut einem 49-Jährigen wohl das Leben gerettet. Er krachte nach Angaben der Polizei mit seinem Auto in das Heck eines Lastwagens und wurde in seinem Auto eingeklemmt. Der Wagen ging in Flammen auf. Die 53, 35 und 31 Jahre alten Ersthelfer löschten mit Feuerlöschern den Brand und retteten ihm so wohl das Leben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Feuerwehrleute waren eine Stunde damit beschäftigt, den Schwerverletzten aus seinem Wagen zu befreien. Er kam in ein Krankenhaus.

Die Autobahn blieb für rund fünf Stunden in Richtung Deggendorf gesperrt, wie es weiter hieß. Ein Gutachter sollte klären, wieso der 49-Jährige in den Lastwagen fuhr.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal