Sie sind hier: Home > Regional > Landshut >

Landwirte protestieren bei politischem Aschermittwoch

Passau  

Landwirte protestieren bei politischem Aschermittwoch

26.02.2020, 10:05 Uhr | dpa

Verärgerte Landwirte haben den politischen Aschermittwoch in Bayern für ihre Proteste genutzt. Sie versammelten sich am Mittwoch mit Schildern und Traktoren bei zahlreichen Veranstaltungen - unter anderem bei CSU, Grünen und Freien Wählern.

Bei den Grünen im niederbayerischen Landshut kam es dabei zu einem Gespräch zwischen Parteichef Robert Habeck und Vertretern der Bauern. Auf ihren Transparenten wandten sich die Landwirte unter anderem gegen zu viel Bürokratie. Sie betonten zudem ihre Bedeutung für die Nahrungsversorgung mit Sprüchen wie: "Wer den Landwirt lässt verrecken, muss sich bald zum Brotkorb strecken."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal