Sie sind hier: Home > Regional > Landshut >

Söder: "Die ganze Welt trinkt und frisst bayerisch"

Passau  

Söder: "Die ganze Welt trinkt und frisst bayerisch"

26.02.2020, 11:34 Uhr | dpa

Söder: "Die ganze Welt trinkt und frisst bayerisch". Markus Söder

Markus Söder, CSU-Vorsitzender und Ministerpräsident aus Bayern beim Politischen Aschermittwoch. Foto: Peter Kneffel/dpa (Quelle: dpa)

CSU-Chef Markus Söder hat mehr Wertschätzung für Landwirte gefordert. "Bayern ist ohne Bauern unvorstellbar", sagte er beim politischen Aschermittwoch in Passau. "Die ganze Welt trinkt und frisst bayerisch."

Bei Gastgeschenken aus dem Freistaat - "egal ob Papst oder Putin" - hofften alle auf kulinarische Mitbringsel. "Und wenn man einen Maßkrug schenkt ohne Inhalt sieht man enttäuschte Gesichter", sagte Söder.

Deshalb müsse man auch denen dankbar sein, die diese Lebensmittel produzierten, ob konventionell oder biologisch. Auch an den Schulen müsse das Wissen über die Herstellung von Nahrungsmitteln vermittelt werden. "Das Schnitzel wird nicht als Schnitzel geboren."

Söder begrüßte die Initiative der Bundesregierung, die Landwirtschaft mit einer Milliarde Euro zu unterstützen. "Noch nie in der jüngeren Geschichte ist soviel Geld eingesetzt worden, um der Landwirtschaft zu helfen", sagte der bayerische Ministerpräsident. Notwendige Änderungen in der Landwirtschaft müssten aber mit und nicht gegen die Bauern erfolgen. Zudem gehe es auch nicht nur um Preise, sondern um Wertschätzung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal